Image Alt

Call of Duty Modern Warfare (1.18) & Warzone (1.01): Patch Notes mit allen Änderungen

Infinity Ward hat das neue Update für Call of Duty: Modern Warfare und Warzone als Download freigegeben. Nach einer kurzen Verzögerung ist der Patch seit heute Morgen (27.03.2020) auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Die Liste der Neuerungen fällt durchaus umfangreich aus.

Die Patch Notes mit allen Änderungen und Neuerungen liegen inzwischen vor. Auf Spieler von Modern Warfare wartet unter anderem die neue Map Khandor Hideout. Die auf 6-gegen-6-Gefechte ausgelegte Karte ist zudem in der 24/7-Playlist erhältlich.
Hinzu kommt ein NVG Infected Multiplayer-Modus.
Die unter Fans beliebte Karte Shipment kehrt mit dem Update nicht ins 24/7-Format zurück. Auf Reddit und Twitter sorgt das für reichlich Kritik.

Mit dem Modern Warfare Update fügt Infinity Ward ausserdem einen NightVision Infected Multiplayer-Modus hinzu. Der Infiziert-Modus lässt sich somit im Dunkeln spielen. Überlebende sind zwar mit Thermal-Visieren ausgestattet, allerdings weist der Infizierte ein gutes Sehvermögen in der Dunkelheit auf. Hinzu kommen viele Bugfixes und Optimierungen. So nehmen die Entwickler beispielsweise auf dem PC sollte der Effekt der Blendgranaten fortan weniger intensiv ausfallen als zuvor.

Spieler von Call of Duty: Warzone erhalten mit dem Update ebenfalls diverse Neuerungen. Auf der Map und in den Lootkisten findet ihr ab sofort neue Waffen: 725 Shotgun, MK2 Carbine, EBR-14 (Marksman Rifle) und .50 GS (Handgun). Spieler, die sich aus dem Spiel ausloggen, lassen ihren Loot fortan im Spiel fallen. Hinzu kommen etliche Bugfixes. So wird an der Kaufstation nun besser zu erkennen sein, welches Item ausgewählt ist.

Abgerundet wird der Patch vom neuen Operator Talon welcher im neusten Operator Pack für 2400 Credits erhältlich ist

Die vollständigen Patch Notes mit allen Details findet ihr auf der Webseite von Infinity Ward.

Leave a Comment

follow us on: